Wilfried Bode zum 90. Geburtstag

Stolze 64 Jahre ist Wilfried Bode mit unserem Hobby, der Rassekaninchenzucht, verbunden.        Er trat am 01.07.1957 dem RKZV W 620 Lemgo bei, wechselte dann zum 01.01.1962 zum neugegründeten W 147 Hörstmar. Im Jahr 1965 wurde Wilfried Bode dort zum 1. Vorsitzenden gewählt, wo er mit viel Einsatz und seiner Bereitschaft für Verantwortung den Verein 25 Jahre lang bis 1990 leitete. Das Amt des Vereinsjugendleiters bekleidete er zudem von 1965 bis 1990, und nochmals von 1997 bis 2010.

1991 wurde Wilfried Bode aufgrund seiner Verdienste Vereinsehrenvorsitzender des W 147 Hörstmar, und Ehrenmitglied im Kreisverband der Rassekaninchenzüchter Lippe e. V. Zudem ist er Träger der großen, goldenen Ehrennadel des Landesverbandes westfälischer Rassekaninchenzüchter, für 50 Jahre Mitgliedschaft. Wilfried Bode war Ausstellungsleiter zahlreicher Lokalschauen, sowie Kreis- und Jungtierschauen auf Kreisverbandsebene.

Seine Lieblingsrasse waren die Deutschen Riesen grau, als Zweitrasse waren in seinem Stall die Wiener grau zu finden. Mit beiden Rassen konnte er zahlreiche Pokale und Medaillen erringen, wurde auf beide Landesmeister, etliche Male Kreismeister und gewann auf Kreisebene die Kammermedaille mit den grauen Wienern. Auch im Riesenclub W 20, in dem er Mitglied war, konnte Wilfried Bode große züchterische Erfolge mit den Deutschen Riesen, auch über die Landesgrenzen hinaus, verbuchen.

Wilfried Bode hat sich aus der aktiven Rassekaninchenzucht zurückgezogen, nimmt aber weiterhin regelmäßig an Vereinsversammlungen und Aktivitäten des W 147 Hörstmar teil, und ist auch auf fast allen Kreisversammlungen anwesend.

Wir gratulieren Wilfried Bode herzlich zu seinem 90. Geburtstag, und wünschen ihm alles Gute und viel Gesundheit.

Kreisverband der Rassekaninchenzüchter Lippe e. V.

RKZV W 147 Hörstmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.